Zum Inhalt springen

Neuropsychologische Forschung

Aktuelle Projekte:

1. Neuropsychologie der Emotionen und der sozialen Kognition bei Menschen mit Epilepsie

Seit fünfzehn Jahren erforschen wir, ob die Wahrnehmung von Gefühlen anderer, das Vermögen, sich in andere hineinzuversetzen, aber auch Ironie zu verstehen, bei Menschen mit Epilepsieerkrankungen beeinträchtigt sind. Dafür nutzen wir selbst entwickelte Verhaltenstests, die Aufzeichnung der Aktivität des Herzens und die Möglichkeiten der funktionellen Bildgebung (fMRI). Bestimmte Epilepsieformen scheinen mit einem grösseren Risiko für Beeinträchtigungen in diesen Bereichen einherzugehen. Ob diese Beeinträchtigungen Auswirkungen auf die Lebensqualität haben, untersuchen wir gegenwärtig.

Für das Projekt suchen wir Personen mit einer fokalen Epilepsie, die an einer Teilnahme interessiert sind. Falls Ihr Interesse geweckt ist, finden Sie hier den Flyer.

Projektverantwortliche und Information
Julia Bauer, M.Sc.


2. Actor und Avatar – Ein interdisziplinäres Projekt mit der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdk)

Das vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) geförderte Forschungsprojekt untersucht in Kooperation mit der Zürcher Hochschule der Künste, wie Personen mit und ohne Epilepsie natürliche Gesichter von SchauspielerInnen mit emotionalem Gesichtsausdruck und deren computergenerierte, künstliche Gesichter (Avatare) verarbeiten. Mit diesem interdisziplinären Zusammenspiel aus Neurologie/Neuropsychologie, Philosophie und Schauspielforschung haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Verarbeitung emotionaler Mimik durch das Gehirn besser zu verstehen. Dazu werden sowohl Blutflussveränderungen im Gehirn mittels funktioneller Magnetresonanztomografie (fMRT) wie auch die elektrische Hirnaktivität mit Elektroenzephalografie (EEG) untersucht.

Link zur Website der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) mit mehr Informationen zum Projekt.

Projektverantwortliche und Information
Lorena Kegel, M.Sc.


Kooperationen

  • Universität Zürich, Psychologisches Institut
  • UniversitätsSpital Zürich, Neuropsychologie Zürcher Neurozentrum (ZNZ)
  • Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK)
  • Division of Neurology, University of Cape Town, South Africa
  • West China Hospital, Sichuan University, China
  • Universität Salzburg, Neurologie, Österreich
  • Gesellschaft für Epilepsieforschung, Bielefeld, Deutschland

Drittmittelgeber

  • Schweizerische Epilepsie-Stiftung
  • Schweizerischer National Fond (SNF)
  • Forschungsfond der Schweizerischen Unfallversicherung (SUVA)
  • Interessengemeinschaft Versicherungsmedizin Schweiz (SIM)
  • Eisai Pharma AG
  • Novartis Pharma Schweiz AG