Zum Inhalt springen

Laboruntersuchungen

Für Laborleistungen besteht ein Kooperationsvertrag zwischen der Schweizerischen Epilepsie-Klinik (EPI) und der Analytica Medizinische Laboratorien AG.

Die Analytica Laboratorien befinden sich im Zentrum von Zürich, nur wenige Kilometer vom EPI-Standort entfernt. Die Laborproben werden vor Ort in der EPI von einer Laborfachkraft gewonnen und aufbereitet und mit viermal täglichen Kurierfahrten, bei Notfällen auch separat und unverzüglich, zum Laboratorium transportiert. Die Analytica Laboratorien bieten der Klinik Lengg ein breites Spektrum von Routine- und Spezialuntersuchungen an. Insbesondere stellen die Analytica Laboratorien die für ein Epilepsiezentrum so wichtige Möglichkeit bereit, die Serumkonzentrationen sämtlicher Epilepsiemedikamente – und nicht nur der am häufigsten eingesetzten und lange etablierten Wirkstoffe – quantitativ zu bestimmen. Für weitere seltene Spezialuntersuchungen zur Epilepsieabklärung bestehen ergänzende Zusammenarbeiten auch mit internationalen Laboreinrichtungen. Für Notfalluntersuchungen stehen die Analytica Laboratorien mit eingeschränktem Angebotsumfang auch nachts und an Sonn- und Feiertagen für die EPI zur Verfügung.