Zum Inhalt springen

Die wichtigsten Indikationen

  • Differenzialdiagnose nächtlicher Anfälle
  • Nächtliche Bewegungsstörungen
  • Tagesmüdigkeit, Auftreten von Sekundenschlaf
  • Schlaflosigkeit, Ein- und Durchschlafstörungen
  • Abklärung schlafbezogener Atemstörungen (Schlafapnoe)
  • Schlafstörungen bei neurologischen Erkrankungen (Morbus Parkinson, dementieller Entwicklung, zerebraler Ischämie, Multipler Sklerose)