Zum Inhalt springen

Dr. med. Sabine Rona wird Leitende Ärztin der Klinik für Kinder und Jugendliche

Mit Frau Dr. med. Sabine Rona konnten wir eine hervorragend qualifizierte und sehr erfahrene Epileptologin mit den Schwerpunkten Pädiatrische Epileptologie, Epilepsiechirurgie und Status epilepticus gewinnen.

Per 1. Oktober 2021 wird Frau Dr. med. Sabine Rona Leitende Ärztin der Klinik für Kinder und Jugendliche am Schweizerischen Epilepsie-Zentrum an der Klinik Lengg.

Frau Dr. Rona war zuletzt Leiterin der pädiatrischen Epilepsiechirurgie und Co-Leiterin der Epileptologie in der Neuropädiatrie am Inselspital in Bern. Seit 2006 leitete sie zudem den Bereich für prächirurgische Epilepsiediagnostik und Elektrophysiologie an der Klinik für Neurochirurgie des Universitätsklinikums Tübingen.
Nach ihrer medizinischen Ausbildung an der Universität La Sapienza in Rom und am Duke University Medical Center in den USA hat Frau Dr. Rona 1998 den Facharzttitel in Neurologie erlangt. Von 1999 bis 2001 folgte eine zweijährige Weiterbildung in Epileptologie und klinischer Neurophysiologie mit Schwerpunkt Epilepsiechirurgie bei Kindern und Erwachsenen an der Cleveland Clinic (USA). 2001 übernahm Frau Dr. Rona die stellvertretende Leitung des Epilepsiezentrums am Universitätsklinikum in Freiburg (D), wo sie für das pädiatrische Epilepsiechirurgie-Programm verantwortlich war.

Frau Dr. Rona wird mit ihrer grossen Erfahrung und ihrer gewinnenden Persönlichkeit die optimale Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Epilepsien an der Klinik Lengg gewährleisten.

Kontakt für weitere Informationen

Liliane Pieters
Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing

+41 44 387 63 66