Zum Inhalt springen

Aus- | Weiterbildung

Ausbildung Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ

Möchten Sie Ihre Ausbildung zur Fachfrau/zum Fachmann Gesundheit EFZ in der Klinik Lengg absolvieren? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unsere Online-Bewerbungsplattform.

Ausbildungsbeginn: jeweils im August.

Sind keine Lehrstellen ausgeschrieben, wurden bereits alle Ausbildungsplätze für den kommenden Sommer besetzt. Die neuen Lehrstellen fürs folgende Jahr sind jeweils ab August publiziert.

Um Ihre Ausbildung bei der Klinik Lengg zu absolvieren, bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:

  • Schulabschluss Sek. A, B oder 10. Schuljahr mit guten Noten (Deutschnote mind. 4.5, Mathematik mind. 4.0)
  • Selbstständigkeit, psychische Belastbarkeit und Ausdauer
  • Gute Auffassungs- und Beobachtungsgabe
  • Kontaktfreude, Kommunikationsfähigkeit und gute Umgangsformen
  • Manuelle Geschicklichkeit
  • Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit
  • Gründliche und sorgfältige Arbeitsweise, Genauigkeit
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Verschwiegenheit
  • Bereitschaft für unregelmässige Arbeitszeiten
  • Gute Erreichbarkeit der Klinik und der Berufsfachschule von Ihrem Wohnort aus (Arbeitsweg «Tür zu Tür» max. 1 Stunde). Arbeitsbeginn ist je nach Station um 6.45 oder 7.00 Uhr.

Bitte senden Sie uns Ihr vollständiges Bewerbungsdossier mit folgenden Dokumenten:

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Motivationsschreiben
  • Ergebnis Multicheck Gesundheit und Soziales
  • Zeugniskopien ab dem 7. Schuljahr
  • Angabe von zwei Referenzpersonen (z. Bsp. Lehrpersonen) inkl. Adresse und Telefonnummer
  • Schnupperbestätigungen / Schnupperbewertungen

Die Ausbildung Fachfrau oder Fachmann Gesundheit EFZ kann mit oder ohne Berufsmatura absolviert werden.

Neben der praktischen Ausbildung in unserer Klinik besuchen Sie die Berufsfachschule Careum in Zürich und die überbetrieblichen Kurse an der OdA G in Zürich. Für die Berufsmatura besuchen Sie die Berufsmaturitätsschule in Zürich.

Wenn Sie sich Online bewerben, erhalten Sie automatisch eine Bestätigung, dass Ihre Unterlagen bei uns eingetroffen sind. Wir werden uns anschliessend so bald als möglich wieder bei Ihnen melden. Sollten Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden, kontaktieren wir Sie telefonisch. Der weitere Bewerbungsprozess sieht wie folgt aus:

Bewerbungsprozess

  1. Vorstellungsgespräch: (ca. 45 Minuten) mit der Ausbildungsverantwortlichen und der HR Bereichsleiterin der Klinik.
  2. Feedback: Sie rufen uns am nächsten Tag an um mitzuteilen, ob Sie interessiert sind, Ihre Lehre in unserer Klinik zu absolvieren.
  3. Schnupperpraktikum: besteht von beiden Seiten Interesse, laden wir Sie für ein 3-tägiges Schnupperpraktikum ein.
  4. Entscheidung: nach dem Schnupperpraktikum entscheiden beide Seiten, ob Sie Ihre Ausbildung bei der Klinik Lengg absolvieren möchten und werden.

Kontakt für Ihre Fragen zur beruflichen Grundbildung:

Nicole Grimm
Ausbildungsverantwortliche Pflege

+41 44 387 64 09

Ausbildung dipl. Pflegefachfrau/Pflegefachmann HF

Sie interessieren sich für die Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann HF? Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich für das Studium direkt anstellen zu lassen. Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit den Bildungszentren Careum in Zürich und ZAG.

Ausbildungsbeginn: jeweils im September und im März.

Das 1. und 3. Praxissemester absolvieren Sie in der Klinik Lengg, das 2. Praxissemester in der Schulthess Klinik. Während der gesamten Ausbildungsdauer sind Sie bei der Klinik Lengg angestellt und profitieren von unseren attraktiven Anstellungsbedingungen und der Begleitung durch ein gut ausgebildetes und hochmotiviertes Ausbildungsteam.

Ein verkürztes Studium bei vorhandenem Lehrabschluss als Fachperson Gesundheit ist möglich.

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit, um Ihr Studium in der Klinik Lengg zu absolvieren:

  • abgeschlossene Ausbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis oder einen allgemeinbildenden Abschluss (DMS/FMS oder Matura)
  • Bestandenes Eignungsverfahren
  • Grosses Einfühlungsvermögen sowie Motivation und Belastbarkeit
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Dienstleistungsorientierung

Bitte senden Sie uns Ihr vollständiges Bewerbungsdossier mit folgenden Dokumenten:

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Motivationsschreiben
  • Bestätigung des bestandenen Eignungsverfahrens
  • Bildungsberichte der letzten 2 Jahre, Ausbildungszeugnis, Zeugnisse der Berufsschule, eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)
  • Ausserkantonale Studierende: Bestätigung, dass die Ausbildungsfinanzierung geklärt ist
  • Arbeitszeugnisse und Praktikumsbeurteilungen (falls vorhanden)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unsere Online-Bewerbungsplattform.

Wenn Sie sich Online bewerben, erhalten Sie automatisch eine Bestätigung, dass Ihre Unterlagen bei uns eingetroffen sind. Wir werden uns anschliessend so bald als möglich wieder bei Ihnen melden. Sollten Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden, kontaktieren wir Sie telefonisch. Der weitere Bewerbungsprozess sieht wie folgt aus:

Bewerbungsprozess

  1. Vorstellungsgespräch: (ca. 60 Minuten) mit der Ausbildungsverantwortlichen und der HR Bereichsleiterin der Klinik
  2. Feedback: Sie rufen uns am nächsten Tag an um mitzuteilen, ob Sie interessiert sind, Ihr Studium in unserer Klinik zu absolvieren.
  3. Schnupperpraktikum: besteht von beiden Seiten Interesse, laden wir Sie für ein 3-tägiges Schnupperpraktikum ein.
  4. Entscheidung: nach dem Schnupperpraktikum entscheiden beide Seiten, ob Sie Ihr Studium bei der Klinik Lengg absolvieren möchten und werden.

Kontakt für Ihre Fragen zur Ausbildung auf Stufe HF:

Nicole Grimm
Ausbildungsverantwortliche Pflege

+41 44 387 64 09

Praktika und Schnuppertage in der Pflege

Berufswahlpraktikum
Das Berufswahlpraktikum richtet sich an Personen, die sich für die Ausbildung als Fachfrau/Fachmann Gesundheit interessieren. Das Berufswahlpraktikum dauert 2 Tage und ist ab der 2. Sekundarschule möglich. Berufswahlpraktika sind während den Schulferien im Kanton Zürich möglich.

Eignungspraktikum
Das Eignungspraktikum richtet sich an Personen, die sich für die Ausbildung als Dipl. Pflegefachfrau/-fachmann HF interessieren. Das Eignungspraktikum dauert 2 Tage und ist jederzeit möglich.

Schnupperpraktikum
Das Schnupperpraktikum dauert 3 Tage und ist Voraussetzung, um sich für einen Ausbildungsplatz bei der Klinik Lengg zu bewerben.

Zudem bieten wir regelmässig 3 bis 6 monatige Praktika im Bereich Pflege an. Diese Einsatzmöglichkeiten werden auf unserer Homepage unter offene Stellen ausgeschrieben. Details entnehmen Sie bitte den entsprechenden Stelleninseraten.

Möchten Sie Ihr Berufswahl- oder Eignungspraktikum in der Klinik Lengg absolvieren? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unsere Online-Bewerbungsplattform

Bitte senden Sie uns Ihr Bewerbungsdossier mit folgenden Dokumenten

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Kurzes Motivationsschreiben

Kontakt für Ihre Fragen zu den verschiedenen Praktikumsarten:

Nicole Grimm
Ausbildungsverantwortliche Pflege

+41 44 387 64 09

Weiterbildung Fachfrau/Fachmann Neurophysiologische Diagnostik FND

Sind Sie ausgebildete Medizinische Praxisassistentin/Praxisassistent oder Fachfrau/Fachmann Gesundheit und möchten sich zur Fachfrau/Fachmann Neurophysiologische Diagnostik FND weiterbilden?

Fachpersonen für neurophysiologische Diagnostik messen elektrische und andere Biosignale am Menschen. Sie führen auf Anweisung von Fachärztinnen und Fachärzten mit Hilfe von medizintechnischen Geräten eigenständig diagnostische Untersuchungen durch.

Die FND‘s sind mit den sich rasch ändernden Bedingungen im Gesundheitswesen und der demografischen Entwicklung konfrontiert. Der Umgang mit verschiedenen Patientengruppen vom Frühgeborenen bis zum alten Menschen mit komplexen, teilweise auch polymorbiden Erkrankungen, erfordert ein hohes Mass an Belastbarkeit und Empathie. Der Fortschritt der Technik, präziser werdende Diagnosemöglichkeiten und deren Komplexität verlangen technisches Verständnis, Flexibilität und Lernbereitschaft.

Je nach Fachgebiet werden verschiedene Untersuchungen durchgeführt. Die häufigsten sind:

EEG-Aufzeichnungen:

  • Registrierung der Hirnstromaktivität z. Bsp. bei Verdacht auf Epilepsie oder deren Therapieüberwachung
  • Prächirurgische und intraoperative Diagnostik
  • Registrierung bei Schädel-Hirn-Verletzungen, Bewusstseinsstörungen, Koma, Demenzen, psychiatrische Erkrankungen oder forensischen Untersuchungen.

Evozierte Potenziale:

  • Untersuchungsmethode des Zentralnervensystems. Durch eine gezielte Reizung eines Sinnesorgans oder eines peripheren Nervs werden elektrische Potenziale im Nervensystem erzeugt.

Polysomnografie/Polygrafie:

  • Methode zur Aufzeichnung von mehreren Parametern während des Schlafes, bei Verdacht auf verschiedene Schlafstörungen.

In der Schweizerischen Epilepsie-Klinik der Klinik Lengg sind unsere Fachkräfte in den Bereichen der Neurophysiologie und Schlafmedizin tätig.

Wer den eidgenössischen Fachausweis zur FND erlangen will, kann berufsbegleitend den FND- Lehrgang in Zürich besuchen. Aufnahmebedingung für die eidg. Berufsprüfung

Mehr Informationen zum FND-Lehrgang: Verein Neurophysiologie Lehrgang

Kontakt für Ihre Fragen:

Dragana Ramljak
Leiterin Intensiv-Monitoring

+41 44 387 63 53

Messen und Informationsveranstaltungen

Berufsmesse
Die Berufsmesse findet jährlich während 5 Tagen im November in der Messe Zürich-Oerlikon statt. Am Stand der OdA Gesundheit Zürich werden auch Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit der Klinik Lengg über diesen spannenden Beruf Auskunft geben.

Infotage Gesundheitsberufe im Kanton Zürich
Am kantonalen Infotag für Gesundheitsberufe ist die Klinik Lengg jeweils am Samstag mit einem Stand am Bildungszentrum Careum in Zürich und dem Bildungszentrum ZAG in Winterthur vertreten.

Kontakt für Ihre Fragen:

Nicole Grimm
Ausbildungsverantwortliche Pflege

+41 44 387 64 09

Broschüren

Sie können unsere Broschüren hier mit einem Klick downloaden:

Flyer Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ

Flyer Ausbildung dipl. Pflegefachfrau/Pflegefachmann HF mit Direktanstellung

Oder Sie wählen die gewünschte Broschüre gerne via Formular und wir stellen Ihnen diese auf dem Postweg zu.